Institut für sozialwissenschaftliche
Forschung, Bildung und Beratung e.V. (ISFBB)
 
 
Druckversion

Wanderausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"

=""
Die Ausstellung an einer Schule in Scheinfeld (Foto: Birgit Mair 2018)

Die 2018 aktualisierte Ausstellung des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung gibt einen Überblick über die Gefahren rechtsextremen Gedankenguts und Verhaltens und klärt über antidemokratische Weltbilder und Ideologien der Ungleichwertigkeit auf. Auch werden Strategien, die von rechtsextremen Kreisen bei der Ansprache von Jugendlichen verwendet werden, aufgezeigt. Dabei wird der Bogen von neurechten und rechtsextremen Einstellungen über Aktivitäten rechtsextremer Organisationen und Parteien bis hin zu Rechtsterrorismus geschlagen. . Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Situation in Bayern.

Die Ausstellung sowie ein dazugehöriger Einführungsvortrag durch Birgit Mair kann im Großtraum Nürnberg über uns gebucht werden. Es entstehen lediglich Versandkosten von ca. 20 Euro.

Die Ausstellung besteht aus 17 Schautafeln (0,85 m x 1,60 m). Sie benötigt ca. 40 qm Platz oder 17 m Ausstellungslänge. Die einzelnen Schautafeln bestehen aus leicht transportierbarer LKW-Plane, mit jeweils einem Alu-Rohr oben und unten. Die Ausstellung kann an allen gängigen Hängesystemen befestigt werden.

  • Aufbauhinweise und Infos zum Verleih der Ausstellung


  • Anfragen: birgitmair@t-online.de oder Tel.: 0911 / 54 055 934
     
    Impressum: ISFBB e.V., Rennweg 60, D-90489 Nürnberg
    Tel. 0911-54055934, Fax 0911-54055935, info@isfbb.de