Institut für sozialwissenschaftliche
Forschung, Bildung und Beratung e.V. (ISFBB)
 
 
Druckversion

Kooperationspartner

  • Fernuniversität Hagen, Institut für Geschichte und Biographie, Prof. Dr. Alexander von Plato
  • Regionalzentrum für Oral History an der Pädagogischen Universität Woronesch (Russische Förderation), Dr. Natalja Timofeeva
  • BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung München
  • Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Pädagogik, Prof. Dr. Göhlich
  • Sozialdienst Katholischer Frauen (SkF) Bamberg - Projekt STOPP! Gegen Rassismus - für Zivilcourage
  • Universität Birmingham, German Studies, Dr. Barbara Wiesinger
  • Universität Innsbruck, Institut für Zeitgeschichte, Herr Dr. Wolfgang Weber
  • Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg, Fachbereich Sozialwesen, Prof. Dr. Unbehaun
  • Schulreferat der Stadt Nürnberg, Projekt Geschichte aus erster Hand
  • Verband Deutscher Sinti und Roma Landesverband Bayern e.V., Herr Erich Schneeberger
  • Internationales Frauen- und Mädchenzentrum Nürnberg, Frau Maria Beierlorzer-Ndao
  • Textartelier, Leonhard F. Seidl, Nürnberg
  • Stadt Nürnberg, Frauenbeauftragte, Frau Ida Hiller
  • Evangelischer Gemeindeverein Mögeldorf e.V. Nürnberg, Herr Günther Beucker
  • Montessori-Hauptschule Nürnberg
  • Katholische Erwachsenenbildung Erlangen, Herr Dr. Hans Horst
  • Zweckverband Synagoge Ermreuth, Frau Dr. Rajaa Nadler
  • Katholische Arbeitnehmerbewegung Bamberg, Herr Korschinsky
  • Bildungshaus Obertrubach
  • Industrie- und Handelskammer für Mittelfranken, Nürnberg
  • Handwerkskammer Mittelfranken, Nürnberg
  • Noris-Arbeit gGmbH (NOA) gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft der Stadt Nürnberg, Herr Dr. Ulrich Scherfenberg
  • SOS-Berufsausbildungsszentrum Nürnberg
  • Evangelische Studierendengemeinde Nürnberg
  • Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Fakultät Sozialwissenschaften, Prof. Dr. Ralf Kuckhermann
  • Afro-Deutsche e.V.
  • Migrantenvereinigung Junge Stimme e.V. Nürnberg
  • Filmfaktum / Film "Blut muss fließen", Peter Ohlendorf
  • ver.di Mittelfranken
  • PRO AYSL, Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht"
  • Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. Kochel am See
  • Förderer 2017

  • Stadt Nürnberg, Schulbürgermeister (bezuschusst werden vier Zeitzeugengespräche mit Holocaust-Überlebenden).
  • Privater Förderer (gefördert werden Zeitzeugengespräche mit Holocaust-Überlebenden).
  • Förderer 2016

  • Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken
  • Amadeu-Antonio-Stiftung
  • Stadt Nürnberg, Schulbürgermeister, Projekt Geschichte aus Erster Hand
  • Förderer 2015

  • Stadt Nürnberg, Schulbürgermeister, Projekt Geschichte aus Erster Hand
  • I Have A Dream Group e.V.
  • ver.di Mittelfranken
  • Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken
  • Amadeu-Antonio-Stiftung
  • Förderer 2014

  • I Have A Dream Group e.V.
  • Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken
  • Stadt Nürnberg, Schulbürgermeister, Projekt Geschichte aus Erster Hand
  • Förderer 2013

  • Bayerische Staatskanzlei
  • Kulturreferat der Stadt München
  • Bildungs- und Förderungswerk der GEW im DGB e.V.
  • Hansestadt Rostock
  • Amadeu-Antonio-Stiftung
  • Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln
  • Förderer im Zeitraum 2004 bis 2013

  • Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“
  • Kost Pocher’sche Stiftung Nürnberg
  • Entimon – Gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Evangelischer Gemeindeverein Mögeldorf e.V.
  • Centrum Judaicum Berlin - Lachnit Fixson-Stiftung
  • Stadt Nürnberg, Referat für Jugend, Familie und Soziales
  • Stadt Nürnberg, Kulturreferat
  • Bezirk Mittelfranken
  • Bundesprogramm "Vielfalt tut gut" im Rahmen des Lokalen Aktionsplans gegen Rechtsextremismus im Landkreis Forchheimer Land
  • Bruno Schnell, Verlag Nürnberger Presse, Nürnberg
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Xenos - Integration und Vielfalt


  • Die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" wurde gefördert durch:
    ="" =""

    ="" ="" =""

    Das Projekt Tacheles! Handlungsstrategien gegen Rechtsextremismus in der Jugendarbeit in Mittel- und Oberfranken, an dem von 2009 bis 2012 über zehntausend Menschen teilnahmen, wurde gefördert durch:
    =""

    Die Erstellung dieser Homepage wurde im Jahr 2006 unterstützt mit Geldern des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
 
Impressum: ISFBB e.V., Rennweg 60, D-90489 Nürnberg
Tel. 0911-54055934, Fax 0911-54055935, birgitmair@t-online.de